Charlotte Gerson: Heilung durch Gerson-Therapie & Steigerung der Lebensenergie

die Biochemie des Körpers wieder ins Gleichgewicht bringen und so chronische Krankheiten biologisch heilen

  • wie man die eigenen Selbstheilungskräfte durch nährstoffreiche Gemüsesäfte und natürliche Nahrungsergänzungen aktiviert und verbessert
  • wie man diesen Prozess durch effektive Entgiftung unterstützt

Charlotte Gerson, Gerson TherapieCharlotte Gerson ist Gründerin des Gerson Institute in Kalifornien und der Gerson Klinik im Mexico, Bestseller-Autorin (“Die Gerson Therapie”) und Verlegerin, beliebte internationale Rednerin, Auftritte in zahllosen Dokumentarfilmen, Radio- und TV-Shows.

Charlotte ist die jüngste Tochter des deutschen Arztes Max Gerson, der bereits in den 1920ern eine natürliche Therapie für Tuberkulose entwickelte, bei der Patienten große Mengen frische Gemüse-Säfte zu trinken bekamen und gleichzeitig effektive Entgiftungskuren absolvierten. Bekannt wurde er dadurch, dass er die Frau des berühmten Arztes Albert Schweitzer von Tuberkulose heilte sowie Schweitzer selber von seiner langjährigen Diabetis.
Vor den Nazis floh die Familie Gerson in die USA, wo er seine Arbeit weiter entwickelte und erfolgreich gegen Herzkrankheiten, Nierenversagen und schließlich Krebs einsetzte.

30 Jahre klinische Erfahrung in der Behandlung fortgeschrittener Krebsfälle durch Diät-Therapie

Charlotte assistierte ihrem Vater beim Übersetzen und Verfassen seiner Papiere und half bei der Pflege der Patienten.
Nach seinem Tod 1959 führte sie das Erbe ihres Vaters weiter und verlegte sein bahnbrechendes Buch „Eine Krebstherapie ­ 50 geheilte Fälle: 30 Jahre klinische Erfahrung in der Behandlung fortgeschrittener Krebsfälle durch Diät-Therapie“, sodass Ärzte und Patienten den Richtlinien der Therapie weiter folgen konnten.
Dank ihrer Bemühungen breitete sich der Bedarf nach der Gerson Therapie immer weiter aus.

1976 gründete sie das „Gerson Institute“ in San Diego, um die Gerson-Therapie der ganzen Welt zugänglich zu machen und 1977 half sie, die erste Gerson-Therapie-Klinik in Mexiko zu etablieren. Ebenso war sie an der Entwicklung des „Gerson Therapie Practitioner Training Programms“ beteiligt und ist nach wie vor bei den Trainings für Ärzte, Hilfspersonal und Patienten zugegen.
Auch mit ihren inzwischen 92 Jahren besucht sie regelmäßig die Klinik im Mexiko, um persönlich jeden einzelnen Patienten zu beraten.
Charlotte Gerson hat die Flamme der Entdeckungen ihres Vaters leidenschaftlich am Leben gehalten und fährt unermüdlich und mit beeindruckendem Elan fort, hunderte von Menschen auf ihrer Heilungsreise zu begleiten und Tausende überall auf der Welt zu inspirieren.

www.gerson.org

Teilnehmerkommentare

Dank auch Frau Gerson, für ihre ermutigenden Worte. Ihre Saftkur ist eine Wunderwaffe. Ich werde sie nutzen. Danke Ihnen!!!
Angelika
Vielen Dank, ich habe ganz viele neue Impulse mitgenommen!!!
Das Interview mit Charlotte Gerson war emotional ein toller Abschluss – so krank als Kind und so gereift und mit vielen gesunden Lebensjahren – beispielhaft.
Krystin

Schlüsselaussagen aus dem Lebensenergie-Konferenz-Interview

Schlüsselszenen aus Sicht der Teilnehmer:

…….es ist den Menschen jetzt klar, dass die Ärzte ihnen nicht helfen, dass sie nur die Schmerzen lindern, aber keine Kur, keine wirkliche Kur bezwecken.

Alle chronischen Krankheiten haben ähnliche Ursachen………die Heilung liegt in der Ursache. Die Ursache ist das schlechte Essen! All die normalen Abwehrkräfte des Körpers sind damit geschwächt. Der Körper kann sich dann nicht mehr gegen diese Krankheiten verteidigen. Und das ist die Schwierigkeit, dass eigentlich alle chronischen Krankheiten aus einer Geschichte stammen, und zwar was man isst…….Vergiftung aus dem schlechten Essen….und von zu viel Salz.

Hauptelemente der Gerson-Therapie: erstens mal kein Salz! Kein tierisches Eiweiß! Und kein Fett! Das sind die drei Sachen, die den Krebs fördern. Und wenn man schon Krebs hat, dann ist das, was den Krebs weiter fördert. Das geht nicht.

Alles frisch, alles biologisch, alles ungesalzen und frisch vorbereitet, viele frische Säfte und das Entgiften mit den Kaffee-Einläufen. Denn wenn man Sie auf diese Weise ernährt, dann fängt der Körper an, all die Gifte auszuleiten.

(Schwer kranke Menschen)… können nicht essen, die haben keinen Appetit, sie sind vergiftet, sie haben keine Verdauungssäfte. So müssen wir das zuführen. Und das machen die Säfte. Jede Stunde ein Glas Saft: frisch, biologisch und sofort serviert.

……. wir haben hunderte, wahrscheinlich tausende Patienten geheilt. Von schweren und fortgeschrittenen Krankheiten….nicht nur Krebs, sondern z.B. auch Herzkrankheiten, Multiple Skelerose, Arthritis…..und all diese Sachen. Die Fälle sind dokumentiert, ja.


Das gesamte Transkript des Konferenzinterviews findet Ihr zusammen mit den Video-, Audio, und Schriftversionen aller Interviews im Konferenzpaket:

Bild: Lebensenergie Konferenz Komplettpaket

Zum Konferenz-Set mit allen Interviews
Werde Teil der Community!
Melde dich jetzt unverbindlich an und erhalte kostenlosen Zugang zu 4 Interviews und Vorträgen bisheriger Lebensenergie-Konferenzen (siehe unten), unseren Newsletter mit neuesten Infos, Artikeln und Tipps sowie automatischen Zugang zu zukünftigen Online-Konferenzen.
Wir freuen uns auf Dich!

Sei dabei! Bleib’ in Verbindung!

Erhalte regelmäßig die neuesten Infos!

Mit der Anmeldung bekommst du gratis Zugang zu zwei Interviews und zwei Vorträgen vergangener Lebensenergie-Konferenzen